Steinbeis-SMI an der Steinbeis-Hochschule

Typ Private Hochschule
Steinbeis-SMI an der Steinbeis-Hochschule
Steinbeis-SMI an der Steinbeis-Hochschule
Logo aktualisieren
Trägerschaft Privat
Gründung 1999
Studenten ca. 2000
Leitung Carsten Rasner
Adresse Augustenstraße 10
80333 München
Bayern
Empfehlen

Steinbeis-SMI an der Steinbeis-Hochschule im Detail

Ein berufsbegleitendes Studium an der Steinbeis School of Management and Innovation ist der Schritt zum Karrierevorsprung. Wir sind Deutschlands führende Business School für Management, Innovation und Leadership in kompetitiven Märkten mit hoher Veränderungsgeschwindigkeit. Wir sind Teil der größten privaten Hochschule Deutschlands, der Steinbeis-Hochschule Berlin. Einzigartig ist unser branchen- und positionsbezogener Fokus in unseren Studienprogrammen. Was uns zudem auszeichnet: Berufsbegleitend studieren ist bei uns maximal transferorientiert – unser Transferstudium war das Erste seiner Art in Deutschland.

Steinbeis-SMI an der Steinbeis-Hochschule im Überblick

Die Steinbeis-SMI an der Steinbeis-Hochschule ist eine Private Hochschule mit Sitz in München und bietet Leistungen und Angebote im Bereich Fach- und Hochschulen. Die Gründung der Private Hochschule geht auf das Jahr 1999 zurück. Die Steinbeis-SMI an der Steinbeis-Hochschule ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung bzw. GmbH. Heute wird die Private Hochschule von Carsten Rasner geleitet.

Steinbeis-SMI an der Steinbeis-Hochschule Programme

Name Abschluss Dauer Kosten
Digital Media & Online Marketing Master of Science 24 20.900,00€
Management & Innovation Master of Science 24 20.900,00€
Marketing Management Master of Science 24 20.900,00€

Erfahrungsberichte

Management & Innovation

„In meiner Branche sind neue Technologien die Triebfeder für innovatives Denken“
(Andreas Feil, Entwicklungsingeneur bei EVOMOTIV, München)

Absolut zukunftsorientiert ist Andreas Feil (29) unterwegs, für den in seinem Master Management und Innovation gerade Halbzeit ist. Der Entwicklungsingenieur im Hochvolt-Labor von BMW in München fragt, wie die Blockchain-Technologie die Fahrzeugvernetzung revolutionieren kann. Sein Ansatz ist die Maschine-zu-Maschine-Kommunikation. Denn wenn in der Mobilität vermehrt auf Computer gesetzt wird – nicht nur im Fahrzeug, sondern auch beim Verleih oder für Verkehrsleitsysteme – dann muss ein Big Data-Ansturm verarbeitet werden. „In meiner Branche sind neue Technologien die Triebfeder für innovatives Denken“, sagt der 29-Jährige, „mit dieser Master Thesis erfülle ich mir den persönlichen Wunsch, mich einmal richtig tief mit einem solchen Thema zu befassen.“ Und selbst wenn sein Ansatz nicht realisiert werden könnte, so lande er doch in der „Steinbeis Hall of Fame“, sagt Andreas mit einem Lachen.


Gabriele Spiller, 04.05.2018
Sie konnten persönliche Erfahrungen sammeln? Mit einem kurzen Erfahrungsbericht helfen Sie Anderen, bessere Entscheidungen zu treffen. Jetzt einen Erfahrungsbericht veröffentlichen
Empfehlen
Aktualisierung: Sind Sie Mitarbeiter der "Steinbeis-SMI an der Steinbeis-Hochschule"? Dann registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um das Profil zu aktualisieren und zu erweitern. Jetzt registrieren

Standort

Abschlüsse

Impressum